100.000 Liter Kuh Emilia

„Als ich heute morgen in den Stall gekommen bin, begrüßte mich mein Chef mit der Nachricht, dass wir eine 100.000 Liter Kuh haben. Er war sichtlich stolz, dass sich unser Bemühen um Tierwohl, was eine gute Klauenpflege genauso einschließt wie gutes Futter und eine gute Haltung, jetzt mit einer so ertragreichen Kuh bemerkbar macht. Emilia mit der Ohrnummer 844 ist am 23.08.2008 hier auf meinem Lehrbetrieb geboren. Sie hat bisher 6 Kälbchen zur Welt gebracht und stammt von Estana ab.

Die Kühe helfen mir morgens immer beim Stroh verteilen und stupsen mich vor sich her. Besonders Emilia ist sehr umgänglich, nur das Scheren für Ihr Fotoshooting fand sie nicht ganz so lustig, da war sie auch mal ein bisschen „zickig“. Die Kühe werden bei uns an zwei Robotern gemolken und können so 24 h am Tag immer wieder selbst entscheiden, wann ihr Euter voll ist und gehen dann in einen der beiden Roboter. Sie fressen während des Melkvorgangs und warten geduldig ab, bis sich die Tür wieder öffnet. Der Roboter erfasst alle kuh-relevanten Daten und stellt sie dem Landwirt zur Verfügung. So wissen wir immer genau über den Zustand der Kuh Bescheid. Beste Milchqualität und hohes Kuhwohl haben für uns oberste Priorität.“   

Anna-Sophie Bunzenthal, 16 Jahre alt, 1. Lehrjahr auf dem Landwirtschaftlichen Betrieb Günther Friedrich, Soodehöfe 

Keine Kommentare

Lasse einen Kommentar hier